Mittwoch, 11. Dezember 2013

Leseproben Rezi: Fallender Himmel


Legend - Fallender Himmel von Marie Lu ist der erste Teil der Legend Trilogie

Klappentext


Eine Welt der Unterdrückung. Rachegefühle, die durch falsche Anschuldigungen genährt werden. Und Hass, dem eine grenzenlose Liebe entgegentritt. Dies ist die Geschichte von Day und June. Getrennt sind sie erbitterte Gegner, aber zusammen sind sie eine Legende! Der unbändige Wunsch nach Rache führt June auf Days Spur. Sie, ausgebildet zum Aufspüren und Töten von Regimegegnern, erschleicht sich sein Vertrauen. Doch Day, der meistgesuchte Verbrecher der Republik, erweist sich als loyal und selbstlos – angetrieben von einem unerschütterlichen Gerechtigkeitssinn. June beginnt, die Welt durch seine Augen zu sehen. Ist Day tatsächlich der Mörder ihres Bruders? Fast zu spät erkennt June, dass sie nur eine Spielfigur in einem perfiden, verräterischen Plan ist.

Cover


Also, das Cover gefällt mir jetzt nicht so. Es springt einem nicht so ins Auge, wie das bei anderen Covern der Fall ist

Meine persönliche Meinung


Der Klappentext hatte mich ja nicht wirklich angesprochen, als ich das Buch im Laden zum ersten Mal in der Hand hielt, also wollte ich es zu erst gar nicht lesen. Habe aber dann sehr viele, positive Meinungen darüber sagen hören, also hat mich das neugierig gemacht und ich habe mir erst mal nur die Leseprobe zugelegt. Das erste Kapitel wird ja aus Days Sicht erzählt und hat mir sehr gut gefallen. Es war spannend und man hat einen kleinen Einblick in seine Welt bekommen. Das er den "großen Test" nicht bestanden hat und der Ort, in dem seine Familie lebt, von der Seuche befallen ist und das ganze. Das zweite Kapitel wird aus Junes Sicht erzählt und das war jetzt nicht ganz so spektakulär. Auf mich hat sie den Eindruck von "super schlau" und "sucht gerne ärger" gemacht. Bin mal gespannt, wenn ich das Buch irgendwann mal lesen sollte, wie sie sich so entwickelt. Der Schreibstil der Autorin hat mir auch sehr gut gefallen. 

Fazit


Der Auftakt des Buches hat mich letztendlich doch überzeugt, es komplett zu lesen

3/3 Sternen



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen